Meine Arbeit, mein Werk!

Manche leisten mehr als andere. Unter dem Motto „Werkstatthelden“ zeigen die Werkstätten für Menschen mit Behinderung, was es heißt, in einer Werkstatt tätig zu sein und welche Leistungen durch gezielte Förderung erreicht werden.

Die Werkstatt

Für unsere Werkstatthelden ist die Werkstatt mehr als ein Arbeitsplatz: Sie bedeutet Selbstverwirklichung. Dafür stehen die Werkstätten für Menschen mit Behinderung und sind dabei nah an der Wirtschaft und nah am Menschen. Sie erfüllen den wichtigen Auftrag der Integration von Menschen mit Behinderung und deren Vorbereitung auf den ersten Arbeitsmarkt. Dabei wird auf Qualität gesetzt: Unter besonderen Bedingungen werden hochwertige Produkte hergestellt und Dienstleistungen für die Wirtschaft erbracht.

Bild Kampagne

Die Helden

In den Werkstätten wird geschraubt, gesägt, geschweißt, repariert, genäht und gedruckt. Kurz: Es wird gearbeitet. Mit Leidenschaft, Ehrgeiz und Professionalität. Menschen mit und ohne Behinderung können in einem sicheren Arbeitsumfeld an ihre individuellen Fähigkeiten angepassten Jobs nachgehen, anspruchsvolle Tätigkeiten ausüben und wertvolle Qualifikationen erwerben. Sie sind die Werkstatthelden. Und sie sind stolz auf ihre Arbeit.

Die Idee

Als offener Zusammenschluss von Werkstätten für Menschen mit Behinderung glauben wir an unser "Werkstattprinzip". Arbeit gehört zu einem erfüllten Leben. Deshalb stellen wir mit den Werkstatthelden die Mitarbeiter der Werkstätten in den Fokus - egal ob mit oder ohne Behinderung. Ihnen allen wollen wir optimale Arbeitsbedingungen und Zukunftsperspektiven bieten.

Kampagnen-Eckdaten

Ziel

> Unter dem Slogan „Meine Arbeit, mein Werk!“ zeigen zehn Werkstätten aus NRW, was es heißt, in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung tätig zu sein und welche Leistungen durch gezielte Förderung und selbstbestimmtes Arbeiten erreicht werden können.

Botschaft

> Arbeit ist mehr als ein Job: Die Werkstätten bieten Menschen mit Behinderung einen Lebensmittelpunkt und Ort der Selbstverwirklichung.

Idee

> Die Mitarbeiter der Werkstätten sägen, schrauben, schweißen, reparieren, nähen und drucken: Sie sind Werkstatthelden!